Fandom

Sherlock Holmes Wiki

Sherlock Holmes (Film, 2009)

6.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen
Sherlock 2009 1.jpg
Filmdaten
Deutscher Titel: Sherlock Holmes
Originaltitel: Sherlock Holmes
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: Filmjahr 2009
Länge: 128 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK ab 12 Jahren
Stab
Regie: Guy Ritchie
Drehbuch: Michael Robert Johnson, Anthony Peckham, Simon Kinberg, Lionel Wigram
Produktion: Joel Silver, Dan Lin, Lionel Wigram, Susan Downey
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: James Herbert
Synchronisation
Studio: Interopa Film GmbH
Dialogbuch: Tobias Meister
Dialogregie: Tobias Meister

Sherlock Holmes ist ein US-amerikanischer Kinofilm, der am 25. Dezember 2009 Premiere hatte. In Deutschland lief der Film am 28. Januar 2010 in den Kinos an.

Der Film verwendet Figuren und Elemente der Kriminalerzählungen Sir Arthur Conan Doyles, die Handlung basiert jedoch auf keiner der Erzählungen.

Handlung Bearbeiten

Im Jahre 1891 wird Sherlock Holmes mit gleich drei Problemen konfrontiert: der finstere Lord Blackwood opfert junge Frauen im Namen eines satanistischen Kultes und plant den Umsturz der Regierung; Sherlocks alte Bekannte Irene Adler taucht wieder in seinem Leben auf und arbeitet für einen mysteriösen Auftraggeber; und Dr. Watson will heiraten und damit die Baker Street und Holmes verlassen ...

Mehr zum Inhalt

Anspielungen und Abweichungen vom Kanon Bearbeiten

  • Holmes Erscheinungsbild widerspricht dem Kanon. In den Geschichten ist er höchstens elegant nachlässig, nie jedoch unsauber oder unrasiert.
  • Holmes schießt die Buchstaben VR in die Wand seines Zimmers. Dies tat er auch in dem Kanon-Fall Das Musgrave-Ritual.
  • Erstmals wird die in Eine Studie in Scharlachrot erwähnte Bulldogge gezeigt.
  • Holmes' Boxtalent wird in dem Roman Das Zeichen der Vier erwähnt und kommt in der Erzählung Die einsame Radfahrerin zum Einsatz.
  • Holmes' Boxgegner heißt McMurdo, eine Anspielung auf den ehemaligen Preisboxer in Das Zeichen der Vier.
  • Mary Morstan ist im Film für Holmes eine absolut Fremde, während sie im Kanon-Roman Das Zeichen der Vier seine Klientin ist, bevor sie mit Watson zusammen kommt. Außerdem ist sie keine Waise, wie im Kanon etabliert. Mary trägt beim ersten Treffen eine Kette mit orientalischen Perlen - möglicherweise eine Reminiszenz an den Schatz, um den es im Roman geht.
  • Holmes bewahrt Watsons Scheckbuch auf, damit dieser sein Geld nicht verspielt. Dies ist der Kanon-Erzählung Die tanzenden Männchen entlehnt.
  • Holmes und Irene Adler haben ein sexuelles Verhältnis und sie wird als Moriartys Mitarbeiterin etabliert – reizvolle Ideen, die im Kanon jedoch nie eine Rolle spielten.
  • Die Informationen, die Holmes über Irenes kriminelles Treiben sammelt, erinnern an den Kanon. Erwähnt werden das verschwundene Portrait eines Königs, die Auflösung einer königlichen Verlobung (Ein Skandal in Böhmen) sowie verschwundene Marinedokumente (Der Flottenvertrag).
  • Die Ergebnisse der gemeinsamen Analyse der Uhr Luke Reardons erinnern an die Deduktion, die Holmes an Watsons Uhr in Das Zeichen der Vier vornimmt.
  • Holmes erwähnt seinen Bruder Mycroft, der jedoch erst im nachfolgenden Film auftritt.

Besetzung Bearbeiten

Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Bild Rolle / Darsteller /
Deutsche Sprecher
Holmes 2009.jpg Sherlock Holmes
Robert Downey Jr.
Charles Rettinghaus
Watson 2009.jpg Dr. Watson
Jude Law
Florian Halm
Hudson 2009.jpg Mrs. Hudson
Geraldine James
Marianne Groß
Adler 2009.jpg Irene Adler
Rachel McAdams
Ranja Bonalana
Blackwood 2009.jpg Lord Blackwood
Mark Strong
Tom Vogt
Morstan 2009.jpg Mary Morstan
Kelly Reilly
Alexandra Wilcke
Lestrade 2009.jpg Insp. Lestrade
Eddie Marsan
Stefan Krause
Rotheram 2009.jpg Sir Thomas
Rotheram

James Fox
Jochen Schröder
Standish 2009.jpg John Standish
William Hope
Udo Schenk
Coward 2009.jpg Lord Coward
Hans Matheson
Sven Hasper
Dredger 2009.jpg Dredger
Robert Maillet
Clark 2009.jpg Constable Clark
William Houston
Bernd Vollbrecht
Tanner 2009.jpg Captain Tanner
Clive Russell
Peter Groeger
Mcmurdo 2009.jpg McMurdo
David Garrick
Cpt Philips.jpg Captain Philips
James A. Stephens
Bert Franzke
Reordan 2009.jpg Reordan
Oran Gurel
Flora 2009.jpg Flora
Bronagh Gallagher
Philine Peters-Arnolds
BigJoe 2009.jpg Big Joe
Joe Egan
Stefan Fredrich
Male.jpg Prof. Moriarty
Ed Tolputt
Frank Glaubrecht
Fotograf 2009.jpg Fotograf
Neil Findlater
Priester 2009.jpg Priester
Paul J. Dove
Richter 2009.jpg Richter
James Greene
Captain wache.jpg Captain der Wache
Andrew Brooke
Thomas Nero Wolff
Rosenganove 2009.jpg Ganove mit Rosen
Ned Dennehy
Thomas Petruo
Friedhofswaechter 2009.jpg Friedhofswächter
Terry Taplin
Zimmermaedchen.jpg Zimmermädchen
Kylie Hutchinson
Prediger 2009.jpg Prediger
Michael Jenn
Kutscher 2009.jpg Kutscher
unklar
Charlie 2009.jpg Constable Charlie
unklar
Gerald Schaale
Wachmann 2009.jpg Gefängniswärter
unklar
Henker 2009.jpg Henker
unklar
Constable 2009.jpg Constable bei
der Hinrichtung

unklar
Constable 2 2009.jpg Constable am Tatort
unklar

Weitere Rollen wurden synchronisiert, allerdings sind die Namen der Darsteller nicht eindeutig zuzuordnen.

Rolle Schauspieler Deutsche Sprecher
Kutscher Tom Watt
Kutscher John Kearney
Polizist Marn Davies
Polizist John Warman
Constable im Gefängnis ? Sascha Rotermund
Gefängniswärter ? Tobias Meister
Irenes 1. Angreifer ? Raimund Krone

Hintergründe und Anmerkungen Bearbeiten

Sherlock 2009 2.jpg

Filmplakat 2

  • Der erste Blick in die Baker Street ist eine Hommage an den Vorspann der Granada-Serie mit Jeremy Brett.
  • Mary Morstan erwähnt Wilkie Collins und Edgar Allan Poe.
  • Die Szene, in der Holmes mit seiner Geige die Reaktion von Fliegen untersucht, ist eine Hommage an eine ganz ähnliche Szene in Die Abenteuer des Sherlock Holmes von 1939.
  • Laut dem SHM 3 ließen sich die Macher des Films von den Baker Street Irregulars und dem Holmes-Spezialisten Leslie Klinger beraten.
  • Die Vorgeschichte zum Film lieferte das Social Media Online Game 221b.sh, das 8 Wochen vor Kinostart jede Woche ein Kapitel veröffentlichte, worin der Spieler jeweils in die Rolle von Holmes oder Watson steigen konnte.
  • Jude Law war bereits 1991 in der Holmes-Produktion Shoscombe Old Place zu sehen.
  • Geraldine James spielte 2002 in Der Hund der Baskervilles die Rolle der Mrs. Mortimer.
  • Charles Rettinghaus und Florian Halm, die deutschen Synchronstimmen von Robert Downey Jr. und Jude Law, übernahmen die Rollen später auch für eine Hörspielreihe von Romantruhe Audio.
  • Holmes erwähnt während einer Kutschfahrt, dass in der Londoner Oper Don Giovanni gegeben wird. Er und Watson besuchen diese Vorstellung nicht, im darauffolgenden Film führen ihre Ermittlungen sie jedoch an die Pariser Oper – während einer Vorstellung eben jener Oper.
  • Moriarty tritt in diesem Film bereits auf, doch ist das Gesicht des Darstellers Ed Tolputt nicht zusehen. Im nächsten Film wird er stattdessen von Jared Harris gespielt. In der deutschen Synchronfassung erhielten beide ihre Stimme von Frank Glaubrecht.
  • Dies ist der erste Film, der den simplen Titel Sherlock Holmes ohne jeden weiteren Untertitel trägt und keine Bearbeitung des gleichnamigen Theaterstücks von 1899 ist.
  • Irene Adler erwähnt einen Aufenthalt in Jordanien, ein Staat, der im 19.Jahrhundert nicht existierte. Das Gebiet war damals, wie nahezu der gesamte Nahe Osten, Teil des Türkischen Reiches.

Veröffentlichungen Bearbeiten

Trailer Bearbeiten

http://www.youtube.com/watch?v=8beqXEMoPfc

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki