FANDOM


Leipzig

Sherlock Holmes in Leipzig ist ein Pastiche-Roman von Wolfgang Schüler und erschien im März 2011 im Kbv.

Inhalt Bearbeiten

Großbritannien im Jahr 1910. Sherlock Holmes, der berühmteste Detektiv aller Zeiten lebt zurückgezogen in seinem Cottage am Ärmelkanal, frönt der Bienenzucht und verfasst seine Memoiren. Eines Tages jedoch erreicht ihn eine geheimnisvolle Depesche, und er muss noch einmal aktiv werden. Ein Auftrag der britischen Krone schickt ihn und seinen treuen Begleiter Dr. Watson mitten in das deutsche Kaiserreich. Als Schauspieler nimmt er an der Tournee der weltberühmten Londoner Royal Academy of Dramatic Art teil, um auf dem Kontinent ein Mordkomplott zu vereiteln, dem der britische Geheimdienst auf die Spur gekommen ist: Die Schauspielerin Lotte Land heißt in Wirklichkeit Charlotte von Cumberland und ist niemand anderes als die Tochter des im österreichischen Exil lebenden Königs von Hannover. Als Charlotte in Leipzig entführt wird, beginnt eine erbarmungslose Verfolgungsjagd. Holmes muss beweisen, dass er längst nicht zum alten Eisen gehört. Der Auftrag, den er von King George V. persönlich erhalten hat, lässt sich in wenige Worten fassen: Sherlock Holmes soll den Ausbruch des 1. Weltkriegs verhindern! (Verlagstext)

Personen Bearbeiten

Handelnde Kanon-Personen

Erwähnte Kanon-Personen

Neue handelnde Personen

Weitere erwähnte Personen

Anmerkungen und Kritik Bearbeiten

  • Schüler greift die im Pastiche-Roman Sherlock Holmes und der Fall Sigmund Freud etablierte Idee auf, Prof. Moriarty sei der Hauslehrer des jungen Sherlock Holmes gewesen.
  • Als Schauspieler benutzt Holmes den Namen William Escott. Watson erinnert sich, dass Holmes in jungen Jahren bereits als Schauspieler tätig war. Diese Tatsache und der Künstlername entstammt der Holmes-Biographie von William S. Baring-Gould (Sherlock Holmes: Die Biographie des großen Detektivs aus der Baker Street) und wird dort wie folgt erklärt: Holmes heißt demnach mit vollem Namen William Sherlock Scott Holmes. Daraus ergibt sich William S. Scott oder eben William Escott.
  • Rezension
  • Das Buch war nominiert für den Blauen Karfunkel 2011.
  • Das Buch wurde 2014 in der Folge 05 der Sherlock Holmes Chronicles in Form einer inszenierten Lesung, jedoch stark gekürzt, als Hörspiel umgesetzt.

Vertonungen Bearbeiten

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Roman davor Roman Roman danach
Sherlock Holmes in Leipzig Sherlock Holmes in Berlin