FANDOM


Ostwald 2

Sherlock Holmes jagt das schwarze Phantom ist ein Pastiche-Roman von Thomas Ostwald, der 1983 in der Jugendbuchreihe Aus den Geheimakten des weltberühmten Detektivs unter dem Pseudonym Dr. John H. Watson im Kibu-Verlag erschien.

Einbandgestaltung: Werner Ahrens und Rainer Willingstorfer

2015 wurde die Geschichte im Sammelband Sherlock Holmes und die Diamanten der Prinzessin im Blitz-Verlag nachgedruckt.

InhaltBearbeiten

Ein völlig schwarz gekleideter Einbrecher sucht sich nur Häuser mit wertvollen Kunstschätzen für seine Einbrüche aus. Das schwarze Phantom verschwindet ebenso rasch, wie es auftaucht. Scotland Yard steht vor einem Rätsel. Inspektor MacDonald zieht Sherlock Holmes hinzu. Kann er das schwarze Phantom fassen und seine Identität lüften?

Personen Bearbeiten

Kanon-Personen

Neue Personen

Anmerkungen und KritikBearbeiten

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Band davor Band Band danach
Sherlock Holmes und die geheimnisvollen Diamanten Sherlock Holmes jagt das schwarze Phantom Sherlock Holmes und die Maske des roten Todes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki