FANDOM


Mayerling

Sherlock Holmes und das Geheimnis von Mayerling ist ein Pastiche von Gerhard Tötschinger und erschien 2008 im Amalthea-Verlag.

Inhalt Bearbeiten

Kurz vor seiner Hochzeit reist Dr. Watson in das österreichische Feldkirch um an dem Klassentreffen teilzunehmen, das seine einstige Mitschüler organisieren. Dort angekommen stellt er fest, dass das ganze Land in politisch unruhigen Verhältnissen schwebt und auch seine einstigen Klassenkameraden darin verstrickt sind. Kurz darauf fährt er mit seinem Schulfreund Heinrich Schellenberg in dessen heimisches Wien und genießt ein paar schöne Urlaubstage. Dabei macht er auch die Bekanntschaft mit der Schwester seines Freundes, Eva, in die er sich beinahe verliebt. Er bemerkt aber auch das sein Freund etwas zu verbergen hat und ebenfalls einer politischen Strömung angehört. Doch die Tage in Wien sind vorbei und Watson fährt erleichtert darüber das nichts ernsteres geschehen ist, wieder nach London. Dort begegnet er Holmes, der ebenfalls in Wien war um bei einem berühmten Geigenspezialisten seine Violine richten zu lassen, die einen unschönen Missklang erzeugt. Beinahe wären die beiden Freunde sich zweimal in der österreich-ungarischen Hauptstadt über den Weg gelaufen, doch die Menschenmassen verhinderten dies. Nach seiner Hochzeit mit Mary Morstan trifft die Nachricht ein, dass Eva sich mit einem deutschen Großindustriellen verheiratet hat, bald darauf kommt ein Brief mit der Bitte Heinrichs das Dr. Watson in Begleitung seines berühmten Freundes Sherlock Holmes nach Wien kommen möge. Dort eingetroffen wird allerhand unternommen um mögliche politische Gegner nicht wissen zu lassen das der englische Detektiv im Lande ist. Geheime Treffen, ein Medium das sich Mr. X nennt und Verschwörungen erwarten die beiden Engländer. Nach einem grausigen Mord an einem Verräter wartet das Finale mit den historischen Ereignissen auf Schloß Mayerling auf.

Personen Bearbeiten

Handelnde Kanon-Personen

Neue handelnde Personen

Anmerkungen und Kritik Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki