FANDOM


Die Themse ist der Fluss in der Heimat von Sherlock Holmes. Der Fluss kommt des öfteren in Sir Arther Conan Doyle's vor z.B. in "Das Zeichen der Vier" indem der kriminelle Jonathan Small vor Holmes, Watson und der Polizei über die Themse. während der Verfolgungsjagd kippt Small den Inhalt einer mit Reichtümern beladenen Kiste in die Themse. Außerdem kommt sie in der Serie "Sherlock" vor als Holmes und Watson eine Leiche am Ufer der Themse untersuchen. In dem Film "Sherlock Holmes" kommt die Themse öfters vor: Als Holmes mit einem Handlanger von Blackwood kämpft sorgen sie dafür, dass ein riesiges Schiff unbeabsichtigt in die Themse regelrecht rutscht. Holmes und waten suchen Iren Adler in einer Schweinefabrik und fahren mit einem Dampfer über die Themse um dort hinzugelangen. Gegen Ende des Film's kämpft Holmes mit Blackwood auf der noch nicht fertiggestellten Towerbridge und dabei hängt sich Blackwood eigentlich selber über der Themse auf. Und im zweiten Teil "Sherlock Holmes-Spiel im Schatten" kämpft Holmes mit einem "Kosacken" um eine französische Zigeunerin Madame Sim Sam zu retten, und am Ende des Kampfes stoßen die beiden ihn gemeinsam in die Themse. Außerdem kann man die Themse öfters bei "Sherlock" sehen aber nur im vorbeigehen oder in manchen Szenen wo man die Themse aber nur weit entfernt sehen kann, außerdem taucht sie im sherlock Titelbild auf. Und in den Kurzgeschichten von Sir Arther Conan Doyle taucht sie immer wieder auf.